Ersatz für das TeenCamp

 

Da unsere diesjährige Sommerfreizeit leider nicht stattfinden kann, haben wir uns etwas anderes überlegt: 

Wir wollen sechs Tage lang gemeinsam Spaß haben. Dazu treffen wir uns Morgens um kurz vor Zehn. Die Tage werden gefüllt sein mit Workshops, Spielen, Freizeit, gutem Essen, Ausflügen nach Nürnberg und einen Badesee und täglichen Livestreams, in denen wir mit anderen Teenaktionen im Württemberg verbunden sind und in Challenges gegen sie antreten.  Um 18:45 ist dann Schluss und jeder geht für den Abend und die Nacht nach hause. Außer an zwei Abenden, da gibt es noch Extra Programm bis 21:00 Uhr.

Über die genauen Zeiten und Abläufe werden alle Teilnehmer im vorhinein natürlich noch genauer informiert.

Die Veranstaltung findet in deutscher Sprache statt. Für Menschen mit Behinderung ist die Veranstaltung eingeschränkt geeignet, bitte vorher Rücksprache mit uns halten.

Die Veranstaltung wird nach den Anforderungen der gültigen Corona VO stattfinden. Momentan bedeutet das, dass wir Teilnehmer mit Symptomen von Atemwegserkrankungen, von der Veranstaltung zeitweise ausschließen müssen, bis ein Coronafall ausgeschlossen werden kann. Sollten sich die Regelungen die die Freizeit betreffen, drastisch verschärfen, kann es zu einer Absage der Freizeit kommen. Für sie würden in diesem Fall keine Kosten anfallen. 

So war es letztes Jahr

Herzlichen Dank für das erstellen des Videos an Chris Hohenstein.

Es war eine wunderbare Zeit und wir freuen uns schon auf das nächste Camp!